Softwareentwicklung ist, wenn 140 Köpfe gemeinsam herausfordernde, maßgeschneiderte Lösungen entwickeln. Wenn die spezifischen Bedürfnisse von Branchen wie der Automobilindustrie, Automatisierungstechnik und Logistik keine abstrakten Konzepte, sondern nur das nächste Projektziel sind.

Verantwortlich für die Qualität unserer Arbeit sind handverlesene Mitarbeiter, die routiniert neue, moderne Softwareanwendungen entwickeln und die Visionen unserer Kunden zielstrebig in die Tat umsetzen. Wir sind Softwareentwickler. Von ganzem Herzen.

Bachelorarbeit: Automatisierte Zuordnung von Softwarekomponenten zu Anforderungen für die agile Entwicklung mit Scrum
Sommersemester 2019

Aufgabenbeschreibung

Agile Methoden werden seit Jahren erfolgreich in der Softwareentwicklung eingesetzt. Software wird inkrementell erstellt und kann frühzeitig ausgeliefert werden. Allerdings leidet oft die Produkt- und Anforderungsdokumentation. Die Nachvollziehbarkeit der Umsetzung von Anforderungen zum Softwareentwurf und zu entsprechenden Akzeptanztests ist jedoch zwingend notwendig bei der Entwicklung von Software im Automobilbereich. In diesem Bereich sind spezifikationsorientierte Prozesse noch weit verbreitet, um Normen und Standards wie Automotive SPICE und die ISO 26262, die eine vollständige Nachvollziehbarkeit fordern, einhalten zu können.

Im Rahmen dieser Arbeit soll die Frage untersucht werden, ob eine automatisierte Zuordnung von Softwarekomponenten zu Anforderungen möglich ist, um damit die Ansprüche der Normen und Standards mit einem agilen Prozess erfüllen zu können. Als Referenzprojekt soll das Projekt MEC-View verwendet werden. Dieses Forschungs-Projekt beschäftigt sich mit hoch- und vollautomatisiertem Fahren in urbanen Räumen. Eingesetzt wird im Projektumfeld die Programmiersprache C++ und das Application Lifecycle Werkzeug Polarion. Die Aufgabe besteht darin, mit Hilfe von Code-Coverage Werkzeugen und eines Softwaremodells die Nachvollziehbarkeit von Softwarekomponenten zu den entsprechenden Anforderungen herzustellen und das Ergebnis ansprechend in Polarion darzustellen.

Zusammenfassung:

Die Aufgaben dieser Arbeit umfassen:

  • Einsetzen von Code-Coverage Tools zur Erfassung der Testabdeckung in einem C++-Projekt.
  • Untersuchen, wie die Testabdeckung zum Softwareentwurf in Bezug gesetzt werden kann. Folgende Möglichkeiten wurden schon identifiziert:
    • Modellierungs-Werkzeuge
    • Quellcode Verzeichnisstruktur
    • Kommentare im Quellcode
  • Darstellung der Ergebnisse als Dashboard und/oder Dokument im Application Lifecycle Werkzeug Polarion.

Ihr Profil

  • Immatrikulierter Student der Fachrichtung Informatik, Software Engineering, techn. Informatik, Mathematik oder eines vergleichbaren Studiengangs mit informationstechnischen Schwerpunkten
  • Gute Programmierkenntnisse in einer objektorientierten Programmiersprache
  • Interesse an Entwicklungsprozessen und Entwicklungsumgebungen
  • Strukturierte Arbeitsweise und Teamgeist

Unser Angebot

  • Wir unterstützen Sie durch sehr erfahrene Entwickler
  • Sie werden Teil eines professionellen und engagierten Teams
  • Im Rahmen der anfallenden Aufgaben bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeiten sowie eine freie Zeiteinteilung
  • Sie gewinnen praktische Industrieerfahrung

Interessiert?

Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit einer aktuellen Notenübersicht aus dem Studium und unter Angabe des möglichen Eintrittstermins direkt hier über unsere Homepage. Nutzen Sie hierfür einfach den Button "Bewerben", den Sie unten finden. Für Fragen steht Ihnen Herr Kevin Erath unter 0711/ 305 111 - 50 gerne zur Verfügung.